verschiedene Geländerarten

Scheidhammer - BalkonRund ums Haus gibt es diverse Geländerarten, die beim Neubau oder einer Renovierung zum Tragen kommen. Neben Treppengeländern gibt es Galerie- und Absturz- geländer für den Innenbereich. Im Außenbereich finden Sie Balkongeländer und französische Gitter vor. Zudem benötigen Sie vielleicht noch Terrassenabsturz-geländer und Kellerabgangsgeländer. Sie sehen – die Palette ist breit gefächert.

Darum möchten wir etwas näher auf die Anforderungen, die an die jeweiligen Geländer gestellt werden, eingehen.

Balkongeländer

In erster Linie dient ein Balkongeländer der Absturzsicherheit. Doch damit wird sich heute kaum jemand zufrieden geben. Denn ein optisch gelungenes Balkongeländer ist auch ein gestaltendes Element und passt sich der Außenansicht Ihres Objektes an und hebt den Wert Ihrer Immobilie.

Materialien

Balkongeländer gibt es in vielen Ausführungen. Grundsätzlich ist die Materialwahl zu treffen. In unserer leistungsorientierten Gesellschaft, in der der Faktor Zeit immer knapp bemessen zu sein scheint, geht der Trend eindeutig zu Stahl:

ROBUST, LANGLEBIG, PFLEGELEICHT

Der Mensch ist sich seiner Bequemlichkeit durchaus bewusst und setzt auf Materialien, die fast ohne Pflegeaufwand auskommen: Stahl und Edelstahl, Bronze

Oberflächenbehandlung

Für den Außenbereich ist eine feuerverzinkte Oberfläche als Korrosionsschutz in jedem Fall zu empfehlen. Ob Sie das Geländer dann noch farbig lackieren oder pulverbeschichten lassen wollen, hängt ganz von Ihren Wünschen und Ihrem Geschmack ab. Fällt Ihre Wahl auf ein Edelstahlgeländer ist keine weitere Oberflächenbehandlung mehr nötig. Das Oberflächenfinish haben wir bereits für Sie erledigt.

Gestaltung

Ein Balkongeländer besteht aus einem Ober- und einem Untergurt. Mit den stehenden Säulen aus Rundstahl, Vierkantrohr oder Flachstahl bilden sie das Raster, welches noch einer Füllung bedarf. Den oberen Abschluss bildet ein durchlaufender Handlauf.
Egal ob Sie sich für geschmiedeten Stahl, Stahl oder Edelstahl als Grundmaterial entscheiden, beide Materialien sind kombinierbar mit Füllungen aus Metallkassetten, Lochblech, Glaselementen oder architektonischen Platten für Fassaden und Außenanwendungen in verschiedenen Farbnuancen. Mit geschlossenen Füllungen erhalten Sie gleichzeitig einen Sicht- und Windschutz.

Sie wollen lieber mehr Transparenz? Vertikale Füllungen oder gespannte Edelstahlseile erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Dabei ist jedoch auf einen geeigneten Übersteigschutz zu achten. Offene Füllungen vermitteln Leichtigkeit und lassen Licht und Sonne in Ihr Haus.
Wenn Ihnen das Alles zu modern gestaltet erscheint, bieten wir für Kenner moderner und historischer Schmiedekunst individuell geschmiedete Geländer mit Ornamenten und Füllungen an.

KLASSICH – EXKLUSIV – EINMALIG

Für Liebhaber des Besonderen fertigen wir auch Balkongeländer in Bronze und Messing oder kombinieren mit diesem edlen Material.

Sie sehen es lohnt sich, sich ein paar grundlegende Gedanken zu machen, welche Anforderungen Sie an Ihr Geländer stellen. Wenn Sie noch Fragen haben helfen wir Ihnen gerne weiter.

9 Gedanken zu „verschiedene Geländerarten

  1. Bei dem Thema Geländer kann man sich ja ganz schön Gedanken machen. Mir persönlich gefällt ein Balkongeländer am besten wenn es nicht zu wuchtig ist, offen und leicht wirkt und Licht hereinlässt. Auch sollte es möglichst pflegeleicht und robust sein, denn Zeit haben wir ja alle keine.

  2. Wie langlebig ist eine feuerverzinkte Oberfläche? Kann sich hier auch Rost bilden?
    Für Ihre Antwort möchte ich mich im Voraus bereits herzlich bedanken.

  3. Feuerverzinkte Teile halten bis zu 50 Jahren. Der Zinkauftrag schützt das darunter liegende Eisen solange vor Korrosion, bis die Zinkschicht selbst völlig korrodiert ist. Eine Zinkschicht bietet also jahrzehntelangen Korrosionsschutz ohne Wartungsaufwand. Solange die Zinkschicht intakt ist, wird sich auch kein Rost bilden. Hoffentlich konnte ich Ihre Fragen zufriedenstellend beantworten.

  4. Vielen Dank für Ihren Beitrag. Der Faktor Zeit plagt uns wohl alle. Daher sind Geländer in Stahl lackiert, Stahl feuerverzinkt, Edelstahl oder Bronze so beliebt. Denn Sie sind pflegeleicht und ohne Wartungsaufwand.

  5. Its such as you read my mind! You seem to understand so much about this, such as you wrote the book in it or something. I feel that you could do with some % to drive the message home a little bit, but other than that, this is wonderful blog. An excellent read. I will certainly be back.

  6. Bis vor kurzem hatte ich jahrelang verzinkte Balkongeländer. War auch sehr zufrieden, aber jetzt mussten trotzdem neue her, weil sie mir nicht mehr gefallen haben.
    Aufgrund eines Rates eines Bekannten, habe ich mein neues Balkongeländer aus Kunststoff-Hohlprofilen fertigen lassen. Diese sind sehr pflegeleicht und schauen super aus.
    Ich bin sehr begeistert und kann es nur jedem empfehlen 🙂
    Wer sich unter dem Begriff nichts vorstellen kann, hier einige Beispiele:
    http://www.montagebau-schramm.de/produkte.html

  7. Vielen Dank für Ihre Mitteilung. Da man bei einer Renovierung oft auch eine optische Veränderung anstrebt, kann ich Ihre Wahl gut verstehen, und wünsche Ihnen weiterhin viel Freude mit dem neuen Balkongeländer.

  8. Für mein neues Haus soll ich mich noch für die Balkongeländer entscheiden. Daher bin ich auf der Suche nach Tipps und Ideen. Ich finde es sehr wichtig, dass du hier erwähnst, dass ein Balkongeländer zuerst als Absturzsicherheit dient. Der Stil spielt auch eine wichtige Rolle, aber man soll diesen Punkt nicht vergessen. Danke für den Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.