Lago di Caldonazzo – Ein Urlaubsrückblick

Scheidhammer - CaldonazzoseeDer Lago di Caldonazzo liegt wie eine Perle zwischen den grünen Hügeln. Mit einer Länge von 4735 m und Breite von 1870 m ist er der größte See im Trentino. Wegen seines vielseitigen Sportangebotes – von Surfen über Wasserski bis zu Drachenboot-Törns – ist er eines der beliebtesten Ferienziele der Region.
Der Tourismus konzentriert sich auf das Südufer, wo begrünte Strandpassagen in weite Apfelgärten übergehen, was besonders während der Blütezeit ein herrlicher Anblick ist.

Wandern – Auf den Spuren von Albrecht Dürer

Das Hochwasser der Etsch zwang Albrecht Dürer einst auf seiner ersten Italienreise 1494 von der geplanten Route abzuweichen. So machte er einen Umweg, einige Aquarelle erinnern noch daran. Heute ist dieser Weg nach ihm benannt.
Scheidhammer - RömerbogenStartpunkt ist in Laag an der Grenze zum Trentino. Es geht durch den Wald leicht bergan, und bald öffnet sich der Blick aufs Laukustal. Am Wegrand nicken Flammeichen, kleine knorrige Bäume, die sich wie Nadeln an dan Hang heften. Nach etwa einer Stunde wird die Route eben, wir überqueren den Laukusbach über eine steinerne Römerbrücke und erreichen nach einem gemütlichen Spaziergang den Ort Buchholz.
Dort im Skulpturengarten von Sieglinde Tatz Borgogno, sind 200 Werke aus Stein und Bronze von der Künstlerin auf dem Gelände arrangiert.

Der Rückweg nach Laag dauert eine gute Stunde. Auf halber Strecke liegt die Gaststätte Baita Garba, wo es ausgezeichnete Trentiner Küche und frische Forellen gibt.

Der Valsugana –Radweg

Ein Traum für Fahrrad-Fans ist der Valsugana-Radweg. Auf landschaftlich reizvoller Strecke verbindet er in 80 km Pergine Valsugana und Bassano del Grappa, jene schmucke Stadt am Fuße des Monte Grappa, bei der die Brenta das enge Tal in Richtung des weiten italienischen Tieflandes verlässt. Für die gesamte Strecke, die keine besonderen Herausforderungen birgt, benötigt man ca. 7 Std.

Doch es lohnt sich durchaus, mehr Zeit einzuplanen: zum Schauen, Rasten, für ein Bad im Caldonazzo- und Levicosee oder für einen Bummel in einem der Orte an der Strecke. Mal führt der Weg an einem See entlang, dann wieder durch weite Apfelgärten und vorbei an Rebstöcken. Mal folgt man dem Lauf der Brenta, mal rollt man vorüber an den Arkaden alter Häuser oder durch die Gassen eines Dorfs.

Scheidhammer - Holzbrücke Bassano del Grappa

Holzbrücke von Bassano del Grappa

Die Tour ist beschildert und Tafeln informieren über Wissenswertes am Wegesrand. Unterwegs kann man sich an diversen Grillstationen stärken. Wer Teilstrecken per Bahn zurücklegen möchte, dem stehen im Sommer Züge mit Fahrradabteilen auf der Linie Trento – Bassano zur Verfügung.

Klettern – Val Scura

Die Berge rund um den See warten darauf erobert zu werden. Rund um den See gibt es viele Berge mit Wegen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade: Marzola, Vezzena und Panarotta, um nur einige zu nennen. Wir haben uns diesmal den Aufstieg zum Monterovere über das Val Scura vorgenommen.

Von Caldonazzo aus fahren wir nach Lochere, parken das Auto am dortigen Albergo und machen uns auf den Weg die Straße hoch. Nach wenigen hundert Metern befindet sich der Einstieg zu Weg 233 auf der rechten Seite. Zuerst laufen wir am Flußbett des Rio Bianco entlang, der im August kaum Wasser führt. Daher ist es auch nicht schwierig das Flußbett mehrmals zu queren. Alles was man dazu braucht, ist ein wenig Balance.

Scheidhammer - Austieg Val ScuraDie Steine sind vom Wasser zu sagenhaften Formen ausgespült. Um uns herum nur Felsen. Wilde Formationen, Natur pur. Der Weg ist gut gekennzeichnet. Im oberen Bereich helfen Leitern und Seile beim Aufstieg. An einigen Stellen ist der Weg ausgesetzt, und es ist nicht immer einfach zu gehen. Ich für meinen Teil bin froh, durch die Kletterausrüstung gesichert zu sein. Ziemlich viel Schotter. Die Felsen ringsum lassen nur wenig Raum für eine Vegetation.

Oben angekommen, öffnet sich das Tal. Wir befinden und auf der Hochebene von Vezzena. Nach einer kurzen Rast im Albergo Monterovere machen wir uns auf Weg 202 an den Abstieg. Der Kaiserjägerweg bietet uns dabei einen atemberaubenden Ausblick über den Caldonazzo und Levico-See.Scheidhammer - Seeblick Val Scura

Wie Sie sehen hat die Region Trentino vieles zu bieten. Ich wollte Ihnen nur ein paar Möglichkeiten aufzeigen, wie man in dieser Region entspannt seinen Urlaub verbringen kann. Wir kommen immer wieder gerne in diese Region.

Wie verbringen Sie am liebsten die schönsten Tage des Jahres?

 

Machen Sie den Sicherheitscheck!

Scheidhammer altes SchlossEs ist Urlaubszeit und lange dauert es nicht mehr und die Tage werden wieder kürzer und die Nächte länger.
Laut polizeilicher Statistik gab es 2011 132.595 Wohnungseinbrüche. Das ist eine Zunahme von 9,3% im Vergleich zum Vorjahr. Die Geschädigten haben oftmals nicht nur mit dem Verlust Ihres Eigentums und den Einbruchschäden zu kämpfen, sondern leiden häufig auch unter psychologischen Folgen.

Es wird daher immer wichtiger sein Haus zu schützen. Die Statistiken der Kripo weisen nach, dass überall eingebrochen wird. In ländlichen Gebieten sind es bevorzugt Einfamilienhäuser, während im städtischen Bereich Mehrfamilienhäuser im besonderen Interesse der Einbrecher stehen. Hauptangriffspunkte sind dabei Fenster und Fenstertüren, sowie Nebeneingangstüren.

Gut zwei Drittel der Diebe kommen im Schutz der Dunkelheit. Eher selten kommt ein Einbrecher durch die Haustür, denn die sind meist gut gesichert. Dafür sind gekippte Fenster oder Nebeneingangstüren umso beliebter. Gerade Kellertüren sind oft uneinsehbar und ungebetene Besucher fühlen sich hier ungestört. Darum ist es besonders wichtig, diese Türen gut zu sichern.

Methoden der Einbrecher

Egal ob Fenster oder Türen, in den weitaus meisten Fällen wendet der Einbrecher die Aufhebelmethode an, d.h. ein stabiler Schraubendreher oder Brecheisen sind die häufigsten Tatwerkzeuge. Deshalb kommt es verstärkt darauf an die Hürde von Sekunden auf Minuten zu erhöhen, denn ein Dieb hat keine Zeit und scheut das Risiko. Knackt er eine Tür nicht binnen Sekunden, bricht er lieber ab und wendet sich einem anderen Objekt zu.

Einbau von Sicherungselementen

Ein großer Teil der versuchten Wohnungseinbrüche scheitert daran, das mechanische Sicherungselemte zusätzlich eingebaut worden sind. In vielen Fällen, so die Erkenntnis der Sicherheitsexperten, hält die Tatsache, dass eine Tür oder ein Fenster zusätzlich gesichert ist, manchen Einbrecher von vornherein von seiner Tat ab. Es lohnt sich also in jedem Fall, Haus und Wohnung mechanisch zu sichern. Sie sparen sich nicht nur eine Menge Ärger, sondern bewahren sich auch Ihre Privatsphäre, die durch jeden Einbruch empfindlich gestört wird.

Gegenoffensive starten:

Bitte beantworten Sie sich folgende Fragen:

Sind die Türbeschläge von außen aufgeschraubt?
Ist das Schloss der Haustür/Kellertür/Nebeneingangstür ein einfaches Bartschloss?
Sind Keller- und Nebeneingangstüren nur einfache Holztüren?
Ragt bei vorhandenem Zylinderschloss der Profilzylinder mehr als 3 mm aus dem Beschlag heraus?
Ist das Schließblech nur mit normalen Holzschrauben befestigt?
Fehlt bei gekipptem Fenster ein Sicherungselement?
Fehlt an der Eingangstür ein Zusatzschloss?
Sind Fenstergriffe montiert, die Sie nicht abschließen können?
Fehlt für Rollläden die Sicherung von innen?
Lassen sich Gitterroste von außen abheben?
Sind Dachfenster leicht erreichbar und nicht abschließbar?

Jedes JA zeigt Ihnen eine Schwachstelle auf, die Einbrecher nutzen können. Sie sollten so schnell wie möglich Abhilfe schaffen.
Tipps wie Sie am besten vorgehen, zeigt die Polizei gemeinsam mit Handwerk, Architekten, Industriepartnern und Versicherungen auf. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im Internet unter www.zuhause-sicher.de

Haben Sie noch Fragen, dann rufen Sie uns einfach an.
Wir beraten Sie gerne wie auch Ihr Heim sicherer wird!

Wir machen Urlaub

Stia 2007 (7)Jahresurlaub

Der alljährliche Jahresurlaub steht vor der Tür.
Nach der Hitzewelle der letzten Wochen sind die Energiereserven ziemlich aufgebraucht und alle sehnen ein paar Wochen der Ruhe und Entspannung herbei.

Reserven auftanken

Jeder Mensch hat andere Methoden um sich vom Stress des Alltags zu erholen.
Wichtig ist vor allem einmal loslassen zu können, um die Energiereserven wieder aufzufüllen.  Entscheidend ist nicht das Wo, sondern dass Sie Abstand zu Ihrem Arbeitsalltag gewinnen können. Ob Sie das zu Hause, in Ihrem Garten oder auf Reisen am Besten können, müssen Sie für sich selbst herausfinden.

Urlaubsvarianten

Wir bevorzugen eine Mischung aus Faulenzen und frischer Luft, Radfahren und Gutem Essen, Bergwandern und im See erfrischen. Daher werden wir in diesem Jahr wieder einmal ins Trentino fahren. Am herrlich gelegenen Lago di Caldonazzo kann man nach den sportlichen Aktivitäten wunderbar in das kühle Nass eintauchen oder sich auch gleich wieder auf das Surfbrett schwingen, anstatt sich im Liegestuhl zu lümmeln. Ausflüge nach Verona oder Venedig gehören schon fast zum Standardprogramm. Jeder so, wie er gerade mag.

Scheidhammer SurfenWir möchten uns nun in den wie wir meinen wohlverdienten Urlaub verabschieden:

Vom 16.08. bis 28.08.2013 ist unser Betrieb geschlossen.

Ab dem 29. August sind wir wieder für Sie da um uns in neue, anspruchsvolle Projekte zu stürzen, mit IHNEN.

Scheidhammer Trento

Scheidhammer Gipfel

Treppenformen

Scheidhammer - Podesttreppe 90° Unterschiedliche Treppenformen

Bereits im Stadium der Planung legen Sie die grundlegende Form Ihrer Treppe fest.
Auf die Arten und Formen der Treppen und deren Eigenschaften möchte ich heute etwas näher eingehen.

In Wikipedia lautet die Definition einer Treppe folgendermaßen:
Treppe – Schema einer Treppe
Eine Treppe (süddt. und österr. Stiege) ist ein aus Stufen gebildeter Auf- oder Abgang, der es ermöglicht, Höhenunterschiede bequem und trittsicher zu überwinden. Eine Treppe besteht aus mindestens drei aufeinander folgenden Auftritten.

Die unterschiedlichen Treppenformen sind abhängig von der Laufrichtung, Form und Zahl der Treppenläufe. Häufig verbaut werden:


Geradläufige Treppen
und Podesttreppen

Bei Treppen mit einem geraden Handlauf spricht man von geraden oder geradläufigen Treppen. Dabei haben alle Stufen dieselbe Form und denselben Auftritt (siehe Abb. C) Sie wirkt klar, schlicht und unaufdringlich.

Auf einer geraden Treppe können Sie geradeausgehend ohne Unterbrechung nach oben gehen (einläufig gerade). Mehrläufig gerade nennt man eine Treppe, wenn sie durch ein Zwischenpodest unterteilt wird (siehe Abb. G) Dieses ist bei Aufstiegshöhen über 2,75 m erforderlich.

Gerade Treppen verbinden Stockwerke auch mit Hilfe einer Richtungsänderung. Dann spricht man von Podesttreppen oder gegenläufig geraden Treppen. Das Podest unterbricht dabei den Treppenlauf und ermöglicht dadurch eine Richtungsänderung um 90° oder 180° (siehe Abb. ABD). Die Podesttreppe dominiert Ihr Treppenhaus und benötigt viel Raum.

Halb- und Viertelgewendelte Treppen

Eigentlich ist eine viertelgewendelte Treppe eine gerade Treppe, wobei entweder der untere oder obere Teil der Treppe gewendelt ist. Die Treppe dreht sich spiralförmig um das Treppenauge. Im Gegensatz zur geraden Treppen werden die Stufen, je weiter sie vom Treppenauge entfernt sind, immer breiter (siehe Abb. F,J).

Darüber hinaus gibt es auch 2 mal viertelgewendelte Treppen, wobei Antritt und Austritt gewendelt sind (siehe Abb. H). Viertelgewendelte Treppen wirken äußerst representativ. 2 mal viertelgewendelte Treppen gelten als Alternative zur Spindeltreppe, weisen jedoch einen höheren Gehkomfort auf.

Daneben gibt es noch die halbgewendelte Treppe, bei der die spiralförmige Drehung in der Mitte standfindet (siehe Abb. E). Durch die Wendelung eine optisch sehr schöne Treppenform.

TreppenformenSpindeltreppen

Spindeltreppen winden sich nicht um ein Treppenauge wie die vor beschriebenen Varianten, sondern um eine zentrale Mittelsäule. Diese sogenannte Spindel ist das Tragelement, an dem die Stufen befestigt werden. Das Geländer führt an den Stufen oder einer zusätzlichen, außen geführten Wange nach oben. Eine rechts- oder linksgewendelte Ausführung ist möglich. Der große Vorteil der Spindeltreppe ist der geringe Platzbedarf (siehe Abb. K).

Wendeltreppen

haben in der Mitte ein offenes Treppenauge. Es gibt sie mit ein oder zwei Treppenwangen. Bei einer einwangigen Wendeltreppe ist die Wange mittig oder innen angebracht, bei der zweiwangigen innen und außen. Die Wangen halten sowohl Stufen als auch Geländer und übernehmen wichtige statische Funktionen (siehe Abb. J). Wendeltreppen werden gerne als Wohnhaustreppen gewählt.

Die Treppe Ihrer Wahl war noch nicht dabei? – Oder Sie benötigen Sonderbauarten?
Für weitere Details und Fragen könne Sie uns gerne kontaktieren.